BIENENFREUNDLICHE GÄRTEN, 18. Februar, 19 Uhr

Bieneweide web

Passend vor Beginn der neuen Pflanzzeit stellt uns am 18. Februar, 19 Uhr die Kasseler Stauden-Gärtnerei K&K bienenfreundliche Stauden vor. In dem Vortrag von Katharina Wöstefeld und Konstantin März werden verschiedene Möglichkeiten zur Verbesserung der Bienenweide vorgestellt, Tipps zur richtigen Pflanzenauswahl gegeben und ein von ihnen entwickelter Mustergarten präsentiert. Dieser wurde so angelegt, damit es ein möglichst langes und durchgehendes Blühangebot für Bienen und andere Insekten gibt. Die Referenten möchten aber auch zeigen, wie sie ein Blumengarten mit dem Gemüseanbau kombinieren lässt. Als besonderes Highlight werden einige Kräuterspezialitäten vorgestellt, die in der Gärtnerei am Fasanenhof selbst gezogen werden, jedoch als echte Raritäten gelten. 
Abgerundet wird der knapp 1,5-stündige Vortrag mit Hinweisen zu Nistmaterial und Pflegemaßnahmen. 
Zu der Veranstaltung sind neben all unseren Mitgliedern natürlich auch alle anderen Bienenfreunde aus der Region eingeladen. Der Eintritt ist frei. 

+++ NACHTRAG: Die Folien des Vortrags finden Sie hier +++


DSC00048 kleinDSC00158 klein

Wichtiger Hinweis: Wir treffen uns im Gasthaus "NEUE DRUSEL", Anschrift: Im Druseltal 42, Kassel.

 

 

Reiner Schwarz: "So imkere ich mit Dadant und der Buckfastbiene"


3. März, 19 Uhr

_Y7A1963.jpg

Reiner Schwarz ist Betriebsinformatiker und Nebenberufsimker. Nach dem Gymnasium absolvierte er eine kaufmännische und eine technische Ausbildung. Die Prüfung als Imkerfacharbeiter absolvierte er nach fast 20 Jahren eigener Imkerpraxis 2011-12 in Österreich an der Imkerschule Linz.

Schon in seiner Jugend war ein großes Interesse für die Natur und die Vorgänge in der Natur vorhanden. Die Imkerei ist für ihn intensiver Kontakt mit den Jahreszeiten, der Umwelt, und dem Lebewesen des 'Bien'.

Mehr noch als der Honigerzeugung, widmet er sich der Arbeit mit und an den Bienen. Die Bienenzucht ermöglicht ein harmonisches Nebeneinander der Interessen des Menschen und des Biens. Bei all dem gilt sein Augenmerk dem Arbeiten MIT dem Geschöpf und nicht das Beherrschen des Bienenvolkes.

Seit über zehn Jahren ist er ein geschätzter Autor von Fachartikeln in deutschen Imkerzeitschriften. Er leitete 15 Jahre lang die Hochgebirgsbelegstelle Hausberg im Chiemgau

Der Vortrag zeigt, wie man in der imkerlich herausfordernden Region  der bayerischen Alpen erfolgreich mit der Biene Bruder Adams und dessen Betriebsweise arbeiten kann.

Kommende Termine

01 Sep 2017 | 19:30 -
Stammtisch
06 Okt 2017 | 19:30 -
Stammtisch
03 Nov 2017 | 19:30 -
Stammtisch
01 Dez 2017 | 19:30 -
Stammtisch
05 Jan 2018 | 19:30 -
Stammtisch
August 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31

Bienenbörse: Letzte Einträge

Suche Bienenvolk
(Biete / Volk)

noimage
12.08.2017

ausgeschmolzene Rähmchen (Dadant)
(Biete / Beuten)

ausgeschmolzene Rähmchen (Dadant)
08.08.2017

Imkerpate dringend gesucht!
(Suche / Sonstiges)

Imkerpate dringend gesucht!
07.08.2017

Aktuell sind 70 Gäste und keine Mitglieder online