13177644 1024286587660515 5692269226604159081 n

Aus der Verbindung eines Imkers mit einer Bäckerin entsteht meist etwas besonders Süßes. Einmal im Jahr dekoriert Matthias Janke das Schaufenster der Bäckerei seiner Lebensgefährtin Sylvia Schmehl im Frasenweg 1 mit Bienenkörben, Smokern und Postern, die über die Bedeutung von Bienen informieren sollen. Alles ist sehr liebevoll arrangiert. Ein Hingucker! - Unser Foto zeigt das Paar mit Mitarbeiterin Elfi.

13244799 1024286604327180 8364780154352037665 n

Umlarven Manfred

Wir hatten vor seiner OP den 14. Mai als Umlarvtermin angesetzt und kommuniziert. Manfred Deichmann (auf dem Foto 3. v. l.) bittet jedoch darum, den Termin um eine Woche zu verschieben, also am 21. Mai. Das ist für eine erfolgreiche Königinnenzucht noch früh genug. Sie haben nun noch genug Zeit alles für diesen Termin herzurichten. Sie wissen, die eigene (wenn auch kleine) Königinnenzucht  ist der Schlüssel zur erfolgreichen Imkerei. Ich kann nur jedem Imker empfehlen, sich nicht auf den käuflichen Erwerb von Königinnen zu stützen, sondern eigene Kenntnisse im Selektieren, Umlarven und Anziehen zu erwerben. 

Für den Umlarvtermin bitten wir wie gewohnt um telefonische Anmeldung bei Manfred Deichmann und um entsprechend besondere Rücksichtnahme, da wir uns als Gäste im privaten Familiengarten der Familie Deichmann bewegen. 

IMG 5175

 

Die Königinnenzucht ist das Fundament einer jeden erfolgreichen Imkerei. Und dass diese auch besonderen Spaß machen kann, zeigte sich am vergangenen Wochenende: Bei der Umlarv-Aktion des Kasseler Imkervereins im Garten von Ehrenpräsident Manfred Deichmann konnte erstklassiger Buckfast-Zuchtstoff mit "Stammbaum" bezogen werden. Die Gelegenheit nutzten nicht nur die erfahrenen Imker des Vereins, sondern auch Neulinge, die sich mutig trauten, den nächsten Schritt in der eigenen imkerlichen Entwicklung zu gehen. «Wie groß darf die Larve höchstens sein? Muss da Gelee Royal ins Näpfchen?» Fragen wie diese wurden im kollegialen Austausch beantwortet, auf dass jeder seine Erfolge genießen kann. Wenn aus diesen Edelzellen schöne Königinnen geschlüpft sind und diese evtl. sogar nach Lautenthal im Harz zur Buckfast-Belegstelle zur Paarung gebracht werden, dann erhöhen die Königinnenzüchter den Wert ihrer Imkerei um waschechte Reinzuchtköniginnen – von denen im nächsten Jahr selbstverständlich ebenfalls nachgezogen werden könnte. Königinnenzucht lohnt sich also in jedem Fall, und im Team ist es immer schöner!

IMG 5180

611630.jpg

 

MAQS-Streifen wurden im vergangenen Jahr in der Imkerschaft rege diskutiert. Auch die Bieneninstitute untersuchten sie. Interessant seien sie vor allem, da sie auch während der Tracht eingesetzt werden können. Schadschwellen des Varroa-Befalls im Volk könnten dadurch vermieden werden. 

Der DIB verschickte diesbezüglich eine detaillierte Information an den Vorstand, die ich Ihnen eingescannt habe, um Sie hier mit Ihnen zu teilen. In diesem Zusammenhang wies mich BIENEN FRANZ aus Marsberg vergangenes Wochenende darauf hin, dass die MAQS-Gelstreifen nun auch bei ihm erhältlich seien, so lange der Vorrat reicht. – Gleiches gilt auch für die im Kasseler Verein durch den Vortrag von Manfred Deichmann vorgestellten und im Bieneninstitut Kirchhain positiv bewerteten Brutstopp-Käfige aus Italien. 

IMG 5163

 Inzwischen gibt es die Käfige auch bei anderen Imker-Technikhändlern wie etwa HOLTERMANN.

 

 

 

 

Bildschirmfoto 2015 05 16 um 23.29.48

Video ist wieder verfügbar...

http://www.maxisciences.com/embed/pZFxrPG8Zfso3g45O4WVOA

 

 

 

 

 

 

 

bienenschwarm2

Sie haben es vielleicht schon gehört, für manchen kommt es aber doch überraschend früh: Die Schwarmzeit hat begonnen. Erste Schwärme sind bereits abgegangen. Das bedeutet für alle die, die zumindest etwas Honig ernten möchten: Im wöchentlichen Rhythmus alle Waben ziehen, im Zweifel Bienen abschütteln und die Flächen, Seiten und Winkel der Brutwaben auf Weiselzellen untersuchen, und gegebenenfalls brechen.

w schwarmzellen

Zwar ist ein Bienenschwarm ein echtes Naturschauspiel. Doch freuen sich in der nicht imkernden Bevölkerung nur wenige, wenn eine Bienentraube den Garten besiedelt. Bevor also die derzeit sehr bienenfreundliche Stimmung in der Bevölkerung in Genervtheit umschlägt und später vielleicht Schlagzeilen wie "STECHENDE GEFAHR" die Runde machen, kommen Sie bitte Ihren imkerlichen Aufgaben nach und sorgen Sie vor. Wenn dann doch mal, der eine oder andere "abgeht", ist das kein Beinbruch. Aber keine Schwarmvorsorge zu betreiben, halten wir seitens des Vereinsvorstand ebenso für fahrlässig und unsachgemäß wie etwa den Verzicht auf eine vernünftige Varroa-Behandlung der Völker.

Wenn Sie Fragen zur Durchsicht auf Schwarmzellen haben oder Hilfe beim Einfangen eines ersten Bienenschwarms brauchen, melden Sie sich bei den Imkerberatern des Vereins.

 

 

Standbesuch Simon

Am vergangenen Sonntag (25.Mai. 2014) durften wir Simon Gärtner bei schönstem Wetter in  seiner Imkerei und an seinen Bienenständen besuchen.

Kommende Termine

01 Sep 2017 | 19:30 -
Stammtisch
06 Okt 2017 | 19:30 -
Stammtisch
03 Nov 2017 | 19:30 -
Stammtisch
01 Dez 2017 | 19:30 -
Stammtisch
05 Jan 2018 | 19:30 -
Stammtisch
August 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31

Bienenbörse: Letzte Einträge

Suche Bienenvolk
(Biete / Volk)

noimage
12.08.2017

ausgeschmolzene Rähmchen (Dadant)
(Biete / Beuten)

ausgeschmolzene Rähmchen (Dadant)
08.08.2017

Imkerpate dringend gesucht!
(Suche / Sonstiges)

Imkerpate dringend gesucht!
07.08.2017

Aktuell sind 80 Gäste und keine Mitglieder online