So groß die Freude eines Imkers beim Anblick seiner Bienen auch ist, nicht selten ist damit auch der Nachbarschaftsstreit verbunden. Schnell wird über Mindestabstandsgrenzen und Völker-Obergrenzen diskutiert. Ob der Imker dafür überhaupt eine Genehmigung hat? - Ja, aber braucht denn der Imker überhaupt eine Genehmigung? Oder darf er seine Bienen einfach im Wohngebiet aufstellen? 

sieg-gericht-bienenfall-richter-bullesfeld-und-ein-jurastudent-werfen-einen-blick-in-die-akten.jpg

Nachbarschaftsstreit in Troisdorf: Streit um Fluglärm der Bienen führte zu einem gerichtlichen Ortstermin, bei dem die Lärmbelästigung festgestellt werden sollte – erfolglos. | Foto: General-Anzeiger Bonn

Im D.I.B.-Aktuell fanden wir einen informativen Artikel zu all diesen Fragen. Diesen können Sie sich hier runterladen.


Kommende Termine

24 Nov 2017 | 19:00 -
VORTRAG
01 Dez 2017 | 19:30 -
Stammtisch
05 Jan 2018 | 19:30 -
Stammtisch
02 Feb 2018 | 19:30 -
Stammtisch
02 Mär 2018 | 19:30 -
Stammtisch
November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30

Bienenbörse: Letzte Einträge

Aktuell sind 38 Gäste und ein Mitglied online