Der Honig ist geerntet, die Ableger gebildet. Ein Bienensommer neigt sich dem Ende. Imker deren Völkerzahl sich signifikant* verändert hat, sollten dies nun beim Vorstand melden. Dies wird entsprechend an die Verbände und Versicherungen weitergeleitet.

Für die Meldung genügt eine Mail an die Kassenführung, Dr. Maik Götte, stellvertr. Kassenwart: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

FAQ:

 

Frage: Was bedeutet signifikant?

Antwort: "signifikant" bedeutet...

 

Frage: Muss ich die Völkerzahl auch melden, wenn ich einen Ableger gebildet habe?

Antwort: Nein. 

 

Frage: Wenn ich 6 Völker hatte und habe nun noch weitere 6 Ableger gemacht, muss ich dann etwa meine Völkerzahl aktualisieren?

Antwort: Ja. 


Frage: Was passiert, wenn ich die Völkerzahl nicht melde?

Antwort:
1. Es besteht kein Versicherungsschutz im Schadensfall. 

2. Sie betrügen auf asoziale Weise die Gemeinschaft der Hessichen Imker im LHI sowie den DIB. Denn diese Verbände rechnen die Mitgliedsbeiträge nach Völkerzahlen ab, so dass ein Großimker mehr zahlt als ein Kleinimker...

3. Es erhöht sich signifikant die Wahrscheinlichkeit vom Blitz getroffen zu werden...

 

 

Kommende Termine

02 Nov 2018 | 19:30 -
Stammtisch
07 Dez 2018 | 19:30 -
Stammtisch
04 Jan 2019 | 19:30 -
Stammtisch
01 Feb 2019 | 19:30 -
Stammtisch
01 Mär 2019 | 19:30 -
Stammtisch
Oktober 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Bienenbörse: Letzte Einträge